Ausstellung

Sonntag, 22. August 2010

Sepp Eichinger in St. Anton am Arlberg

Der Extrembergsteiger und Maler Sepp Eichinger ist am Samstag in St. Anton eingetroffen. Seine Ausstellung "Die Berge des Sepp Eichinger" wird derzeit im ARLBERG-well.com aufgebaut. Zu sehen ist sie im Rahmen des 16. FILMFESTS ST. ANTON, das am Dienstag eröffnet wird.

eichinger_sepp


Öffnungszeiten: während der Veranstaltungen des FILMFESTS ST. ANTON sowie am Samstag, 28. Augbust 2010, von 13.00 bis 18.00 Uhr.

Montag, 25. August 2008

WM-Halle wird zur Bergfilmarena

wm-halleWer würde es vermuten: Mitten in der traumhaften Bergwelt des Arlberggebiets steht eine äußerst vielseitige, 2000 m² große Veranstaltungshalle, die sich auch noch architektonisch wunderbar in die Landschaft einfügt. Die WM-Halle wird heuer zum sechsten Mal Heimstätte des internationalen Bergfilmfestivals in St. Anton am Arlberg sein. Doch bis es soweit ist, müssen sich viele "Heinzelmännchen" mächtig ins Zeug legen, um jene unverwechselbare Atomosphäre zu schaffen, die St. Anton zu einem ganz besonderen Bergfilmfestival macht. In diesen Tagen werden Tribünen aufgebaut, modernste Projektionstechnik installiert, aufwändige Dekorationen gebastelt und Sitzplätze für über 500 Besucher geschaffen, damit es am Dienstagabend mit Kletter-As Ines Papert und der Weltpremiere des neuen Harry-Putz-Streifens losgehen kann.

ausstellung08Ebenfalls ausgebaut wird derzeit eine beindruckende Fotoausstellung. Der international bekannte Sportfotograf Sepp Mallaun aus Strengen am Arlberg wird beim diesjährigen FILMFEST eine Auswahl seiner Werke im Großformat präsentieren. Aus seinen Bildern reflektiert die Zuneigung zur Natur gepaart mit sportiven Momenten, eine Kombination von geradezu unglaublicher Leichtigkeit. "Nur nicht mörderisch spektakulär, auch nicht künstlerisch", meint er. "Ich versuche sie ganz natürlich zu halten." 23 einmalige Exemplare von Sepp Malaun werden während des FILMFESTS von Dienstag bis Samstag in der WM-Halle zu sehen sein.

Donnerstag, 14. Juni 2007

BERG heil – Uli Wiesmeiers provozierende Bildergeschichten

BERG heil von Uli WiesmeierEr ist fraglos einer der Großen der Bergfotografie. Hat 30 Jahre lang die Objektive seiner Kameras auf die Schönheiten der Landschaften und auf die Ästhetik des Extremsports gerichtet. Hat dabei die persönlichen Erfahrungen im Sport und in der Verbundenheit zu den Bergen und der Natur einfließen lassen. Seine Bücher „Rocks around the World“ (für die fotografische Umsetzung des Sportkletterns reiste er zusammen mit Stefan Glowacz einmal rund um den Globus) und „Wing over“ (hier ist es sein wahr gewordener Traum vom Fliegen), haben Qualitätsmaßstäbe gesetzt, an die nicht leicht heranzukommen war.

Das Filmfest präsentiert nun Uli Wiesmeiers Ausstellung „Berg Heil“: Alpine Klischees, provozierend und bedrückend gut. Mehr dazu auf der Filmfest-Homepage.

Filmfest St. Anton Blog

Berge - Menschen - Abenteuer

Hier geht's zum FILMFEST

Facebook Fan Page

Filmfest St. Anton on Facebook

FILMFEST Videos

Loading...

Aktuelle Beiträge

18. Filmfest St. Anton
Eine Reise um die Welt. Zu den schönsten und zu...
filmfest - 26. Jun, 20:15
Filmfest 2011: Preisverleihung
Gerade eben erhielt Eliza Kubarska für ihren Film...
filmfest - 30. Aug, 15:48
Filmfest 2011: Der Freitagabend
Street Climbing, Freeriden, Klettern und Mountainbiken,...
filmfest - 26. Aug, 10:48
Interview mit Wolfgang...
filmfest - 26. Aug, 10:40
"Erster auf dem Everest":...
filmfest - 26. Aug, 10:39

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Status

Online seit 3865 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 26. Jun, 20:16

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB


Ausstellung
Interviews
News
Tipps
Vermischtes
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren